Denkmal des Monats - August 2009

Ostwestfalen Lippe
Krumme Strasse (Detmold)



Als einzige der älteren Hauptstraßen im mittelalterlichen Stadtkern verläuft die Krumme Straße in einem langgezogenen Bogen, in etwa parallel zur Krümmung des Stadtmauerrings. Die Straße besteht aus zum Teil geschlossenen Folgen gut erhaltener Fachwerkgiebelhäuser des 16. und 17. Jahrhunderts. Sie vermittelt ein repräsentatives Bild vom ursprünglichen Aussehen der Hauptstraßen im alten Detmold.

Von großer stadtgeschichtlicher Bedeutung ist das bereits im Jahre 1547 erbaute älteste Fachwerkhaus der Stadt Detmold, das Gebäude Krumme Straße 44. Noch sieben weitere Häuser aus dem 16. Jahrhundert sind erhalten. Die Fülle der Fachwerkgiebelhäuser verschiedener Stilepochen zeigt in dieser Straße anschaulich die Entwicklung des Fassadenschmucks von den spätgotischen Taubandknaggen (Nr.44), den Fächerrosetten und der Beschlagornamentik (Nr. 20, 24, 60 und 38 – 42) bis zu den wieder einfacheren Formen des 19. Jahrhunderts (Nr. 4 und 8) und den witterungsbedingten Zierverkleidun-gen aus Schiefer (Nr. 5 – 13).

Die Gebäude in der Krummen Straße haben eine wechselvolle Nutzungsgeschichte. Aus den ehemaligen Ackerbürgerhäusern mit Dielentor (noch gut erhalten in Nr. 32 und Nr. 42) entwickelten sich Häuser für Handwerker und Händler. Nach dem "Einwohnerbuch der Landeshauptstadt Detmold" von 1934 wohnten und arbeiteten in dieser Zeit noch 23 Handwerksmeister und weitere 66 Handwerker in dieser Straße. Inzwischen weist die "Krumme" wie sie im Volksmund genannt wird - eine bunte Mischung aus individuellen und zumeist inhabergeführten Geschäften, modernen Dienstleistungsbetrieben und Lokalen mit internationalen Speisen auf.

Für den Erhalt und die Weiterentwicklung der vorhandenen Qualitäten setzt sich die Standortgemeinschaft "WIR in der Krummen Straße" ein. Gebildet hat sie sich vor einigen Jahren im Zuge einer grundlegenden Neugestaltung von Gehweg und Fahrbahn, die durch engagierte Gewerbetreibende, Eigentümer und ein aktives Baustellenmanagement begleitet wurde. Die Krumme Straße hat heute wieder ihre Lebendigkeit und besondere Bedeutung für die Attraktivität des historischen Detmolder Stadtkerns zurück gewonnen.

Weitere Informationen, zahlreiche Aufnahmen historischer Gebäude und historische Stadtpläne enthält die Farbbroschüre "Detmold historisch", erhältlich bei der Tourist Information oder im www.detmoldshop.de für 2,- Euro.