Historischer Ortskern Herten-Westerholt

Stadtportrait

Westerholt liegt am nördlichen Rand des Ruhrgebietes umgeben von Wald und Grün. Seit 1975 gehört Westerholt zu Herten. Rund 400 Menschen leben heute im „Alten Dorf“, dem cirka 6,5 Hektar großen historischen Ortskern.

Die frühere Reichsfreiheit umfasst das Schloss, das Dorf und die Wallringzone.

Innerhalb der ehemaligen Freiheit zeugen noch rund 80 gut erhaltene Fachwerkhäuser für lebendige Geschichte des 17. und 18. Jahrhunderts. Im Mittelalter war das Alte Dorf ein aufstrebendes Zentrum von Handel und Handwerk.

Der Besucher kann heute den eigenen Charakter Westerholts auf sich wirken lassen und einen Rundgang durch den historischen Ortskern in einer Schankwirtschaft oder in einem malerisch gelegenen Biergarten abschließen.

Das restaurierte Schloss von 1830 beherbergt heute einen Hotel- und Gastronomiebetrieb und ist der Ausgangspunkt für den benachbarten öffentlichen Golfplatz.

Das Sommerfest der Westerholter Werbegemeinschaft und der Weihnachtsmarkt machen Westerholt überregional bekannt.